Bring Licht ins Dunkel! Nimm am Kreativwettbewerb digiLightSnap! teil!
Light Painting/ Lichtmalerei ist eine Technik, die in der Fotografie angewendet wird. Dabei wird meist bei Dunkelheit oder in einer abgedunkelten Umgebung eine Lichtquelle oder die Kamera selbst bewegt. So entstehen bei Langzeitbelichtung tolle Effekte!

Du bist eine junge Makerin, ein junger Maker!
Du bist zwischen 13 und 29 Jahren!
Nimm dir eine Steuereinheit und automatisiere Lichtquellen und Kameras für ein cooles Foto!

Sei Kreativ und zeige dein digitales Talent!
Sende ab sofort dein Wettbewerbsfoto mit einer Videodokumentation oder einer Fotostory 
bis 31. Dezember 2020 unter make-it@gfbm-akademie ein.

Die Fotos werden auf der Make-IT Internetseite präsentiert. Abgestimmt wird über die Community!

Bleib aktuell. Wir werden dich hier weiter informieren.

Was benötigst Du dafür?

Schnappschuss

Der Schnappschuss im Dunklen gelingt dir wenn du ein entsprechendes Aufnahmegerät verwendest.

Dazu eignen sich Fotokameras mit manueller Blendeneinstellung.

Moderne Smartphones mit entsprechender App können auch Fotos in Langzeitbelichtung aufnehmen.

Für eine Langzeitbelicht ist ein guter Stand wichtig. Stative oder Smartphone-Halterungen sind zu empfehlen.

Aktion

Ohne Licht geht es nicht.
Es können LEDs, Lichtbänder, Glasfasern und andere Leuchtmittel eingesetzt werden und zum Blinken gebracht werden.

Für das Lightpainting/ Lichtmalen muss die Lichtquelle oder die Kamera in Bewegung gebracht werden. Du benötigst somit Servomotoren, Schrittmotoren, Elektromagnete oder andere Aktoren.

Kontrolle

Deine LEDs, Lauflichter, Motoren und alle anderen Aktoren sollen nicht manuell ein- und ausgeschaltet werden.

Für die Kontrolle deiner Aktoren können
– Mikrokontroller
-Arduino
– Raspberry PI
– andere Einplatinencomputer
– SPS
– TTL-Schaltungen


verwendet werden.