Im Wettbewerb RoboMaze sollen Schülerinnen und Schüler der Berufs- und Studienorientierung, anhand von Lernrobotern, die Grundlagen des autonomen Fahrens erlernen. Die teilnehmenden Teams haben Aktoren sowie Sensoren getestet, es wurden Roboter gebaut und an der Codierung gearbeitet.

Nun sind alle hoch motiviert ihren programmierten Roboter eigenständig durch ein Labyrinth fahren zu lassen.

Auch wenn der Lockdown ein unmittelbares Finale nicht zulässt, findet dennoch ein Wettbewerb unter Anpassung der entsprechenden Anforderungen des Lockdown im November statt.

Make-IT freut sich auf die Teams und das alternative Finale!

Categories:

Tags:

Comments are closed