Am 26. Mai wurde auf Einladung von Frau Jun Yan (Geschäftsführerin der GFBM Akademie) und dem Make-IT Team die „CNC-Labormaschine“ zum 1. Regionalen Wettbewerb unter der Teilnahme von den Jurymitgliedern Herr Prof. Dr. Hartenstein und Herr Bernd Antmann präsentiert.

Frau Jun Yan (Geschäftsführerin der GFBM Akademie)

              

Aufgabenstellung des 1. Regionalen Wettbewerb ist die Entwicklung der Steuerung der „CNC-Labormaschine“ , sie ist auf mehreren Niveaustufen auszubauen. Auf der Veranstaltung bekamen die Wettbewerbsteilnehmenden die Gelegenheit, sich einen ersten praktischen Eindruck der „CNC-Labormaschine“ zu machen. Die Wettbewerbsaufgabe wurde nochmals aus einem anderen Blickwinkel beschrieben, damit bekamen sowohl die Wettbewerbsteilnehmenden/innen als auch die Juroren Hinweise auf besondere Erwartungen an die Problemlösung.

Nach einem intensiven Erfahrungsaustausch über 3D-Druck, Konstruktion und Maschinensteuerung zeigte sich im weiteren Gespräch, dass der Wettbewerb eine große Herausforderung für alle Teams darstellt. Besondere Herausforderung liegt darin, höhere Niveaustufen der Wettbewerbsaufgabe zu erreichen.

Andererseits brachte das erste Zusammentreffen zum Vorschein, wie motiviert die Auszubildenden/innen sind und mit wieviel Spaß und Ehrgeiz sie an die Aufgabe gehen. Die Wettbewerbsteams zeigten die Konzentration auf das Ziel und den Willen zum Sieg im ersten regionalen Wettbewerb.

Am 19.6. müssen die Auszubildenden/innen ihre Prototypen fertig haben. Für die Zeit bis dahin haben sie sich für Tests an der CNC-Labormaschine in den Räumen der GFBM Akademie im Industrie PankowPark angemeldet.

Auch andere Interessenten, die dieses Mal noch nicht am Wettbewerb teilnehmen, sind herzlich für einen Besuch eingeladen.

Categories:

Tags:

Comments are closed